Fettreduktion

Wer kennt das nicht? Sie quälen sich mit anstrengender Gymnastik, unternehmen Dauerläufe bis die Füße schmerzen, nur um die Fettpölsterchen, die sich bei der Schwangerschaft, im Urlaub oder über die Feiertage hinaus angesammelt haben, wegzubekommen. Sie verlieren an Gewicht, doch die Fettpölsterchen, die besonders stören, wollen einfach nicht verschwinden.

Kryolipolyse – die neue Methode zur Fettreduktion

Nicht jeder Mensch ist gewillt, sich so ohne Weiteres unters Messer zu legen.
Seit einiger Zeit gibt es in Deutschland eine neuartige Methode zur Fettreduktion, mit der sich in den USA bereits viele namhafte Stars behandeln ließen.  Das Verfahren nennt sich Kryolipolyse und ist eine schonende Alternative, um widerspenstige Fettpolster zu reduzieren.

Bei der Kryolipolyse wird zur Fettreduktion das lästiges Fett einfach „weggefroren.“ Da Fettzellen sehr kälteempfindlich sind, reagieren sie bei Kältezufuhr sehr sensibel und können somit zerstört werden. In den Fettzellen, die einer Kühlung ausgesetzt werden, kristallisieren sich die Fettlipide der Zellen und zerstören von innen die Zellmembran. Das Fett, das durch die Kältezufuhr während der Kryolipolyse freigesetzt wird, kann so aus dem Körper transportiert oder abgebaut werden.

Fettreduktion mit Kryolipolyse

Die Fettreduktion bei der Kryolipolyse ist abhängig von der körperlichen Verfassung und des Stoffwechselprozesses der zu behandelnden Person. Nach vier bis zwölf Wochen können Sie erste Erfolge verzeichnen. Diese Methode zur Fettreduktion eignet sich bei Frauen insbesondere für den Bauch, die Hüften, Taille, Rücken, Oberschenkel und Oberarme, fürs Gesicht ist sie nicht angebracht. Beim Mann können Fettpolster an Brust, Oberschenkel, Oberarme, Knie und Po mit dieser Behandlungsmethode vermindert werden.

Funktioniert diese Methode zur Fettreduktion?

Die Vereisungsmethode zur Fettreduktion funktioniert am Besten bei schlanken Menschen, die lästige Pölsterchen beseitigen möchten. Nach der Reduktion ist es ratsam, sich gesund und ausgewogen zu ernähren, denn die Fettpolster könnten durch falsche, fettreiche Ernährung wieder auftreten.

Sie haben weitere Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an unter: 089 / 94 38 65 66 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.