Kryolipolyse Kosten

Wer kennt es nicht? Trotz einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Sport, gibt es Körperzonen, welche einfach nicht abspecken wollen. Mittlerweile kann man mit verschiedenen Methoden bei diesen Problemzonen etwas nachhelfen. Eine kostengünstige Methode zur Fettreduktion ist die Kryolipolyse denn im Gegensatz zu anderen Methoden der Fettreduktion fallen die Kryolipolyse Kosten um ein vielfaches geringer aus.

Kryolipolyse Kosten im Vergleich

Das klassische “Fettabsaugen” schlägt beispielsweise mit mindestens 1.500€ zu Buche. Hinzu kommmt eine notwendige Erholungszeit nach dem Eingriff. So ist man frühestens nach vier Tagen wieder arbeitsfähig und kann erst nach 6 Woche wieder Sport betreiben. Bei der Kryolipolyse gibt es keinerlei Einschränkungen nach dem Eingriff und die Kryolipolyse Kosten belaufen sich auch nur auf ab 200€ pro “Problemzone”. Die Kryolipolyse Kosten schlagen somit auch die bisher günstigste Methode zur Fettreduktion: die Ultraschallbehandlung. Pro Sitzung kostet eine Behandlung mit Ultraschall ca. 250€ bis 450€. Jedoch müssen mindestens 6 Behandlungen durchgeführt werden, bevor erste Erfolge sichtbar sind. Bei der Kryolipolyse sind wesentlich weniger Sitzungen von Nöten und meist erzielt man nach der ersten Behandlung schnell messbare Ergebnisse.

Warum sind die Kryolipolyse Kosten so um ein vielfaches geringer?

Bei der Kryolipolyse wird Fettgewebe mithilfe von Kälte gezielt zerstört und anschließend über den Stoffwechsel aus dem Körper ausgeschieden. Es fällt somit keine aufwendige und teure chirurgische Operation an, um das Körperfett zu entfernen. Wie bereits erwähnt sind auch weniger Behandlungen von nöten was die zu erwartenden Kosten nochmals deutlich senkt.